ETSV Lauda Leichtathletik

 




Mitgliederversammlung der ETSV- Leichtathleten
Am Dienstag, den 27.02.2024 fand im Vereinsheim des ETSV die ordentliche Mitgliederversammlung der Leichtathletikabteilung statt. Abteilungsleiter Günter Fading begrüßte zu Beginn den Sportkreisvorsitzenden Matthias Götzelmann, die 1. Vorsitzende des ETSV Anni Miller und die Vereinskassiererin Angelika Tolle- Rennebarth.
Nach Annahme der Tagesordnungspunkte berichtete zunächst Günter Fading über die vergangenen vier Jahre. Trotz Pandemie konnte der Trainingsbetrieb einigermaßen aufrechterhalten werden. Auch wurden zwei Corona-Messeläufe durchgeführt. Nach der Pandemie konnten wieder das Hallensportfest, der Werner-Tolle-Stundenlauf und der Messelauf veranstaltet werden.
Die Trainingsgruppen von Daniel Huber und Claus Hörner waren in den letzten Jahren bei zahlreichen Sportveranstaltungen im Leichtathletikkreis und bei überregionalen Meisterschaften erfolgreich vertreten.
Zum Schluss dankte er den vielen Verantwortlichen für ihr Engagement.
Anschließend berichteten die beiden Trainer Daniel Huber und Claus Hörner über ihre Trainingsgruppen.

Der Lauftreffleiter, Thomas Götzelmann berichtete über die Aktivitäten des Lauftreffs der letzten vier Jahre.
Nachdem die Abteilungskassiererin Ines Kirschner ihren Kassenbericht vorgetragen hatte, wurden die anstehenden Wahlen durch das ETSV- Ehrenmitglied Jürgen Kluger durchgeführt. Abteilungsleiter Günter Fading und die Kassiererin Ines Kirschner wurden in ihrem Amt bestätigt. Günther Ruck stellte sich stellvertretender Abteilungsleiter nicht mehr zur Wahl. Zum neuen Stellvertreter wurde Paul Spönlein gewählt.
Nach der Wahl erfolgte die Verabschiedung von Günther Ruck. Von 2005 bis 2009 war er als Abteilungsleiter und danach als stellvertretender Abteilungsleiter tätig. Insgesamt konnte er auf eine 19-jährige Funktionärstätigkeit zurückblicken.
Weiterhin wurde die langjährige Trainerin der Kindergruppe Jutta Antoni verabschiedet. Von 2005 bis zu ihrem Ausscheiden leitete sie über viele Jahre alleine die Gruppe.
Als letzter Tagungsordnungspunkt wurde unter allgemeine Aussprache noch mehrere Punkte besprochen und anschließend die Mitgliederversammlung durch Günter Fading beendet.


Bietigheimer Silvesterlauf 2023
Fünf Athletinnen und Athleten des ETSV Lauda sind traditionell zum zweitgrößten Silvesterlauf Deutschlands in das nahe gelegene Bietigheim gefahren. Gestartet sind ca. 3.000 Läuferinnen und Läufer.
Die Wetterbedingungen waren – entgegen der Wettervorhersage – sehr gut.
Entlang der 10,75 km wird man von Tausenden von Zuschauern mit ihrem Enthusiasmus dazu motiviert, alles zu geben, um eine Bestleistung zu erreichen.
Die Zeiten im Einzelnen:
• Sack, Jürgen 0:46:.8 Std.
• Erhardt, Günter 0:55.48 Std.
• Kost, Benjamin 0:38.01 Std.
• Spinner, Maria 0:55.48 Std.
• Wohlfart, Holger 0:50.29 Std.