LETZTE ÄNDERUNG:


28.05.2022 um 

08:00 Uhr

2. Stadionlauftreff


auch der 2. Stadionlauftreff 2022 hat wieder zu einer schönen Gemeinschaftsveranstaltung beigetragen. Noch standen nicht die Abnahmen für das Sportabzeichen im Vordergrund. Bei Lauf- und Dehnübungen und sonstigen sportlichen Aktivitäten mit sehr viel Spaß und Freude war das einstündige Training bei sommerlichen Temperaturen eine willkommene Abwechslung zum Lauftraining im Wald. Wir, eine Zumba-Gruppe des ETSV und andere Sporttreibende hatten an diesem Abend das schöne Sportstadion am Schwimmbad zu Leben erweckt. Paul, unser Übungsleiter an diesem Tag, hatte auch seinen Spaß daran.




1. Maiwanderung nach Schweigern zum Pavillon







Marathon Izmir
Eigenglich sollte es ein sonniger gemütlicher Osterurlaub in der Türkei werden, aber dann fuhren wir "leider" an einem Plakat vorbei, dass einen Marathonlauf am Ostersonntag anpries! Da leider wenig Sonne angesagt war, war ich doch etwas angestachelt und erkundigte mich im Kulturpark nach der Sportveranstaltung. Tatsächlich sollte am Sonntag in Izmir ein Marathon stattfinden. Aber leider war schon Meldeschluss seit zwei Tagen und auch die Kapazität der Läufer war bereits erreicht. Am "Troubledesk" war nicht zu machen! Viele Jahre Marathon sind aber auch viele Jahre Erfahrung! Mit Händen und Füßen konnte ich bei der Startnummernausgabe eine Iranerin ausfindig machen, die aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht starten konnte. Mit ihrer Nummer sollte es dann doch klappen! Ich gab dem Veranstalter den Tausch bekannt und siehe da auch in der Ergebnisliste erschien mein Ergebnis. Auf dem Kurs entlang der Meerespromenade ließ ich es langsam angehen und nach 4:19;52 Stunden konnte ich mir die verdiente Marathonmedaille umhängen lassen
.





Deutsche Meisterschaft im 100 km Straßenlauf


Im Rahmen des HaWei100 wurden gestern die 34. Deutschen Meisterschaften im 100 km Straßenlauf 2022 ausgetragen.

Der Laufstrecke fand auf einer absolut flachen, offiziell vermessenen Strecke rund um den Hardtsee in Weiher statt. Gelaufen wurden 20 Runden mit je 5 Kilometern.
Ich hätte mir nicht träumen lassen, einmal in meinem Leben deutsche Vizemeisterin in meiner Altersklasse werden zu können. Doch bei meiner ersten deutschen Meisterschaft schaffte ich es gleich als Vizemeisterin in der W50 aufs Treppchen.
Nach dem PIPI Langstrumpf Motto:
„Das habe ich noch nie vorher versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe.“
Also ehrlich gesagt ist mir der Klunker und der Preis egal. Für mich ist es einfach wichtig, dass ich gut gelaunt und gesund ins Ziel reingerollt bin.
Noch wichtiger sind mir immer diese magischen Begegnungen am Rand der Strecke, die mir die Härchen auch bei eisigen Temperaturen stehen lassen.
Sehr nett fand ich „Flo(w)“ Neuschwander und Nele Alder-Baerens, beide sind sehr erfolgreiche Ultraläufer, es war toll, mit beiden so in echt zu plaudern und beide auf und an der Strecke in Action zu erleben.
Die wunderbare Lexi habe ich kennengelernt und wir sind uns in Vielem einig. Wir leben gerne und machen gerne Sport.
Und nicht zu letzt konnte ich mit meinem Herzensbub einen grandiosen Zieleinlauf genießen und feiern.
Ich bin froh, dass ich rund um die Uhr von Markus Simonis und seinem Team hervorragende Versorgung bekommen habe. Der Arbeitseinsatz bei dem frostigen und nassen Wetter als Helfer war sicher gar nicht einfach. Ich danke Allen sehr😊 
Judit Menz






Christel hat den Lauftreff nach Schönfeld eingeladen.




Herrrrlich – die Entscheidung der Woche

Der Wandertag des Lauftreffs von Gamburg nach Lauda bei frühlingshaften Temperaturen entlang dem Main-Donau-Weg




Dreikönigswanderung von Lauda nach Bad Mergentheim dem Main Donau Weg entlang.